Drucken

Klappmesser

Klappmesser

Bei Klappmessern – einer Art Taschenmesser – ist die Klinge beweglich, liegt zwischen zwei Wangen und kann mittels Daumendreh oder Fingerzug in den Griff eingeklappt beziehungsweise aktiviert werden. Die ersten Klappmesser entstanden im Römischen Reich. Manche Klappmesser sind besonders für den Gebrauch mit nur einer Hand konzipiert und werden Einhandmesser genannt. Gebrauchsklappmesser verfügen zum Schutz gegen ein unbeabsichtigtes Zuklappen oft über eine feststellbare Klinge, auch kann auf dem Messerrücken eine Sperre zur Messerverriegelung gelöst werden. Da der Schwachpunkt in der Drehachse der Klinge liegt, sind Klingenlängen bis maximal zehn Zentimeter üblich, wenn auch immer wieder vereinzelt große Klappmesser auf den Markt kommen. Zum Transport wird die Klinge in den Griff eingeklappt.

Viele Klappmesser Schweizer Art beziehungsweise Nachahmungen enthalten neben der eigentlichen Messerklinge noch diverse Werkzeug-Klingen, wie etwa Korkenzieher (schweizerisch: Zapfenzieher), Ahle, Lupe, Kombizange, Schraubendreher etc.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Innovative Taschenmesser
76,95 € *
Jagdmesser / Outdoormesser

vorher

295,00 €
279,00 € *
Innovative Taschenmesser

vorher

46,95 €
42,95 € *

Taschenmesser

439,00 € *

Taschenmesser

87,95 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand